Kummer K250

Drehzenter mir hoher Präzision und Produktivität

Die Maschine

Das Drehzenter Kummer K250 wurde entwickelt, um das Genauigkeits- Beschleunigungs- und Geschwindigkeitspotential der Linearmotoren voll auszunützen. Das Linearschlitten-Kinematik-Konzept (LINEAR SLIDES KINEMATICS) LSK ermöglicht, Beschleunigungen von 10 m/s², bzw. eine Eilganggeschwindigkeit von bis zu 60m/min beim kompakten Verfahrweg von 250 mm x 100 mm zu erreichen. Dies bei Positions-Wiederholgenauigkeiten unter 1μm ! In seiner Grundausführung besteht das Konzept aus einem beweglichen spindelstock mit direktem Antrieb der Spindel, aufgehängt an einem 7 t schweren, ultrasteifen Gestell in Portalbauweise aus Stahl mit hydraulisch gebundenem Beton ausgegossen. Damit entspricht die bewegliche Masse nur 2,5% der Gesamtsmasse.

  • Reduzieren der Nebenzeiten um über 50%.
  • Integrierte, thermisch stabilisierte Linearmotoren.
  • Direkte Messung der Schieberbewegungen durch ein einziges Lineal mit 2 Schiebern (Auflösung 0,01 µm).
  • Keine Restfehler, die von den Kugelumlaufspindeln herrühren.

Die Spindel

Die Spindeln mir integriertem Antrieb sind in verschiedenen Ausführungen verfügbar, je nach Forderungen der Bearbeitungslösung. Der Drehzahlbereich reicht von 8’000 U/min bis 12’000 U/min. Die Spindel kann mit Präzisionskugellagern aus Stahl oder Keramik ausgestattet werden oder hydrostatische Lager.

Technische Daten
K250 
TypeEin- oder zweispindlige Drehmaschine
FührungenHochpräzise vorgespannte wälzgelegerte über Zentralschmierung geschmierte Führungen
VorschubLinearmotoren
Beschleunigung10 m/s²
Geschwindigkeit60 m/min (sur courses de 250 mm)
WegmesssystemDirekte Wegmessung über optischen Glasmassstab
Auflösung0,01 μm
Spindelstock8000 bis 12000 U/min Kugeln oder hydrostatische Lager
CNCSiemens 840D
Platzbedarf4'250 x 3'215 mm (nach Konfiguration)
Gewichtca. 7’000 kg
Optionen und Zubehör- Profiler für Axial- und Radialprofilen
- Hochfrequenz (HF) Spindel für zusätzliche Bohr- Fräsarbeiten
- Schleifspindel für zusätzliche Schleifoperationen
- In-Prozess- oder Post-Prozess-Messungen
Downloads
Dokument herunterladen